Home > Leckere Rezepte > Frühlingssalat mit Parmesan

für 2 Personen Zutaten

  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 1 Glas eingelegte Mini-Maiskolben
  • 150 g Zucchini
  • 150 g Kohlrabi
  • 2 Cocktailtomaten
  • 1 1/2 EL BECEL Cuisine Omega-3 Pflanzenöl
  • 2 EL Sojasauce
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • 2 -3 EL Limettensaft
  • 1 -2 TL Zucker
  • 100 g Zuckerschoten
  • Jodsalz
  • 10 g Parmesan oder vegetarischer Hartkäse

Zubereitung (für 2 Portionen)

für Frühlingssalat mit Parmesan

  1. Frühlingszwiebeln putzen, waschen, die obere Hälfte des Grüns abschneiden und in ca. 3 cm lange Stücke schneiden. Mini-Maiskolben auf einem Sieb abtropfen lassen. Zucchini waschen und putzen, Kohlrabi waschen und schälen. Zucchini und Kohlrabi erst in dünne Scheiben schneiden, dann fein würfeln. Cocktailtomaten waschen, vierteln und die Stielansätze herausschneiden.
  2. Frühlingszwiebelstücke und Mini-Maiskolben in ½ EL Omega-3 Pflanzenöl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze weich schmoren, mit 1 EL Sojasauce und Pfeffer würzen. Gemüse zum Abkühlen aus dem Bratensatz nehmen. Den in der Pfanne verbliebenen Bratensatz mit restlichem Omega-3 Pflanzenöl, Limettensaft, restlicher Sojasauce und Zucker zu einer Vinaigrette verrühren.
  3. Zuckerschoten waschen, putzen, in kochendem Salzwasser ca. 2 Minuten blanchieren, auf ein Sieb geben und mit kaltem Wasser abschrecken. Das ganze Gemüse mit der Vinaigrette mischen und ca. 30 Minuten durchziehen lassen. Parmesan fein hobeln. Frühlingssalat mit Parmesan bestreuen.

Guten Appetit!

NÄHRWERTANGABEN PRO PORTION

für Frühlingssalat mit Parmesan

  • Energie (Kilojoule)1140 kJ
  • Energie (Kilokalorien)276 kcal
  • Fett14 g
  • davon gesättigte Fettsäuren3 g
  • davon einfach ungesättigte Fettsäuren5 g
  • davon mehrfach ungesättigte Fettsäuren6 g
  • Kohlenhydrate25 g
  • davon Zucker17 g
  • Ballaststoffe6,6 g
  • Eiweiß8,2 g
  • Salz2,3 g