Home > Leckere Rezepte > Geflügel-Frikadelle mit Kräutern

für 4 Personen Zutaten

  • 1 Zwiebel
  • 1 TL + 2-3 EL Becel Gold Streichfett
  • 200 g Langkornreis
  • 1 Dose (425 ml) stückige Tomaten
  • 200 ml Gemüsebrühe (z.B. von Knorr)
  • 150 g tiefgefrorene Erbsen
  • 4 Stiele Petersilie
  • 4 Stiele Thymian
  • 6 Halme Schnittlauch
  • 6 EL Paniermehl
  • 60 g Magerquark
  • 600 g Geflügelhackfleisch
  • Jodsalz
  • Pfeffer
  • Edelsüß-Paprika

Zubereitung (für 4 Portionen)

für Geflügel-Frikadelle mit Kräutern

  1. Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. 1 TL Becel Gold in einem Topf erhitzen. Hälfte der Zwiebel und Reis darin unter Wenden ca. 3 Minuten glasig andünsten. Tomaten, Brühe und 200 ml Wasser dazugeben. Aufkochen und unter Rühren ca. 30 Minuten köcheln. Erbsen ca. 5 Minuten vor Ende der Garzeit zum Reis geben.
  2. Kräuter waschen und trocken schütteln. Blättchen von 3 Stielen Petersilie und Thymian fein hacken. Schnittlauch in kleine Röllchen schneiden. Gehackte Kräuter, übrige Zwiebelwürfel, Paniermehl, Quark und Hack in einer Schüssel verkneten. Mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen.
  3. Aus der Hackmasse ca. 12 kleine Frikadellen formen. 1–2 EL Becel Gold in einer Pfanne erhitzen. 6 Frikadellen darin 8–10 Minuten unter Wenden braten. Herausnehmen und warm halten. Pfanne auswischen. Übrige Frikadellen mit 1–2 EL Becel Gold ebenso braten. Frikadellen mit Petersilie garnieren. Reis dazureichen.

Guten Appetit!

NÄHRWERTANGABEN PRO PORTION

für Geflügel-Frikadelle mit Kräutern

  • Energie (Kilojoule)2528 kJ
  • Energie (Kilokalorien)605 kcal
  • Fett22 g
  • davon gesättigte Fettsäuren7 g
  • davon einfach ungesättigte Fettsäuren7 g
  • davon mehrfach ungesättigte Fettsäuren8 g
  • Kohlenhydrate58 g
  • davon Zucker4,4 g
  • Ballaststoffe5,2 g
  • Eiweiß41 g
  • Salz1,5 g