Home > Leckere Rezepte > Gugelhupf

für 12 Personen Zutaten

  • 250 g Mehl
  • 1 /2 Würfel Hefe
  • 40 g Zucker
  • 6 EL Milch 1,5% Fett
  • 50 g getrocknete Aprikosen
  • 50 g Rosinen
  • 2 kleine Eier
  • 75 ml Becel Cuisine Pflanzenölcreme
  • Jodsalz
  • abgeriebene Schale von 1/2 unbehandelten Zitrone
  • 1 EL Paniermehl
  • 1 EL Puderzucker

Zubereitung (für 12 Portionen)

für Gugelhupf

  1. Mehl bis auf 1 EL in eine Rührschüssel geben und eine Vertiefung in die Mitte drücken. Die zerbröckelte Hefe mit 1 TL Zucker und 3 EL lauwarmer Milch glatt rühren, in die Vertiefung gießen und mit etwas Mehl bestreuen. Den Vorteig zugedeckt ca. 20 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
  2. Aprikosen fein würfeln, zusammen mit Rosinen in eine Schüssel geben, mit kochendem Wasser überbrühen und auf einem Sieb gut abtropfen lassen. Die Früchte mit restlichem Mehl bestäuben.
  3. Restlichen Zucker, restliche Milch, Eier, Becel Cuisine Pflanzenölcreme, Salz und Zitronenschale zum Vorteig geben und mit den Knethaken des Handrührers zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Früchte unter den Teig kneten.
  4. Teig in eine gefettete, mit Paniermehl ausgestreute Form füllen und weitere ca. 30 Minuten gehen lassen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft: 155 °C) auf der zweiten Einschubleiste von unten ca. 35 Minuten backen. Gugelhupf ca. 5 Minuten ruhen lassen, dann aus der Form stürzen. Ausgekühlten Gugelhupf mit Puderzucker bestäuben.

Guten Appetit!

NÄHRWERTANGABEN PRO PORTION

für Gugelhupf

  • Energie (Kilojoule)753 kJ
  • Energie (Kilokalorien)180 kcal
  • Fett6 g
  • davon gesättigte Fettsäuren1 g
  • davon einfach ungesättigte Fettsäuren2 g
  • davon mehrfach ungesättigte Fettsäuren3 g
  • Kohlenhydrate26 g
  • davon Zucker9,5 g
  • Ballaststoffe2 g
  • Eiweiß4,4 g
  • Salz0,06 g